Archive

Archive for Januar 2014

Es ist unsere Aufgabe, die Demenz zuzulassen …

Ein wirklich lesenswerter Artikel!

Alzheimerblog's Blog

… ist ein Artikel in der Berner Zeitung überschrieben, in dem der Facharzt für Geriatrie Jean-Luc Moreau befragt wird, der seit 24 Jahren in einem Heim für dementiell veränderte Menschen arbeitet:

Herr Moreau, jeder sechste Deutschschweizer gibt an, mit Demenz nicht mehr weiterleben zu wollen. Lieber tot als dement – können Sie das nachvollziehen?
Jean-Luc Moreau: Ich verstehe die Angst dahinter. Wir sind alle dermassen ausgerichtet auf Autonomie und fürchten so sehr, die Kontrolle über unser Leben zu verlieren. Die Botschaft der Demenzkranken ist jedoch: Man kann auch leben, ohne alles im Griff zu haben. Eine Demenz ist nicht das Ende. Man kann noch viel für die Lebensqualität tun. Aber das Bild der Demenz in der Öffentlichkeit ist negativ geprägt, das treibt mich um. Es wird meist nur auf verheerenden Zerfall und schweres Leiden fokussiert…

Sind wir als Demenzkranke nicht nur noch Hüllen unserer selbst?
Nein, ganz und gar nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 59 weitere Wörter

Lieder für Senioren zum Mitsingen – heute: Alle Vögel sind schon da

.
Da der Winter immer noch auf sich warten läßt, an den Bäumen schon die Knospen herauskommen und morgens die Vögel zwitschern, kann man vielleicht zwischendurch auch ein nicht-winterliches Lied singen?

Wer dazu Lust hat, findet den Liedtext von „Alle Vögel sind schon da“ – und 350 andere Liedtexte – hier:
http://www.volksliedsammlung.de/allevoeg.html

Für diejenigen, die diesen Blog zum ersten Mal besuchen:
Ich bin Sängerin und Tochter einer an Alzheimer erkrankten Mutter, die ihre Erfahrungen mit der Mutter auf der Website www.volksliedsammlung.de verarbeitet hat und Mitsing-CDs für andere Angehörige und Pflegekräfte im Sozialdienst herstellt.
Auf die Idee kam ich, da meine Mutter, die seit inzwischen 5 Jahren nicht mehr spricht, beim Singen der Volkslieder plötzlich anfing zu sprechen und auch heute – im Endstadium der Krankheit – stark emotional auf die bekannten Lieder reagiert.

Die Mitsing-CDs finden Sie unter diesem Link:
http://www.volksliedsammlung.de/cd-liste.html

Ich habe bewußt alle Lieder ohne Instrumentalbegleitung mit tiefer Stimme aufgenommen – eben genauso, wie ich sie meiner Mutter vorsinge. Da im Alter die Stimme tiefer wird, erleichtert es allen das Mitsingen der Lieder.

Ich wünsche fröhliches Singen!

Wiebke Hoogklimmer
.

%d Bloggern gefällt das: